o   https://www.electrive.net/2017/06/27/streetscooter-erster-hersteller-des-e-transporters-bv1/

Inhaltlich wird die Diskussion sich mit Lösungen aus dem Bereich der Elektromobilität für die Luftreinhaltung beschäftigen und Praxisbeispiele aufzeigen.

Bielefeld/DüsseldorfAachen, 23.08.18

Die Surflegende und der mehrfache Weltmeister im Windsurfing, Bjørn Dunkerbeck, und der Weltklasse-Windsurfer, Klaas Voget  nehmen am diesjährigen Wertungslauf der e-CROSS GERMANY in Nordrhein-Westfalen vom 31.08.-02.09.18 teil. Die beiden Mercedes-Benz Markenbotschafter gehen im elektrischen smart an den Start. Sein Engagement für Natur- und Umweltschutz unterstreicht Bjørn Dunkerbeck mit seinem Statement als offizieller e-CROSS GERMANY Botschafter:

»Durch die beinahe tägliche Erfahrung der Kraft des Windes als Profi-Windsurfer seit nunmehr über 30 Jahren habe ich eine ganz besondere Beziehung zur Natur und den Naturgewalten entwickelt Unsere Natur ist kraftvoll und zerbrechlich zugleich. Deswegen setze ich mich seit Jahren dafür ein, dass unsere Umwelt geschützt wird, so dass auch zukünftige Generationen eine lebenswerte Zukunft haben mit einer intakten Natur. Wir sind alle aufgefordert, etwas zum Schatz der Natur beizutragen«, so Dunkerbeck. »Deswegen unterstütze ich eine emissionsfreie Fortbewegung und eine Elektrifizierung aller Verkehrsmittel, gespeist von erneuerbaren Energien. Die e-CROSS GERMANY verfolgt genau diesen ganzheitlichen Ansatz vernetzter, intelligenter und emissionsfreier Mobilität. Ich freue mich deswegen sehr, dass ich die e-CROSS GERMANY als offizieller Botschafter tatkräftig unterstützen kann.«

Klaas Voget unterstreicht diese Aussage mit seinem Statement: „Als Windsurfer bewegen wir uns allein durch den Wind angetrieben mit bis zu fast 100km/h über das Wasser. In Zukunft auch emissionsfrei zum Windsurfen fahren zu können ist eine tolle Vision. Ich freue mich auf die e-CROSS GERMANY Rallye mit Bjørn im Smart EQ fortwo, auch wenn wir diesmal kein Board dabei haben werden.

Unter dem Motto: >> Be first. Drive electric ist der smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,5 – 12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) mit dem 22kW Bordlader ein ideales Fahrzeug für die Teilnahme an der e-CROSS GERMANY. Die Zukunft urbaner Mobilität ist elektrisch, und alles, was Engagierte und First Mover zum Umsteigen brauchen, sind Neugier und den Mut, vorneweg zu fahren. Ob als Zweisitzer, Viersitzer oder Cabrio: Mit intelligenter Technik, ungeschlagener Praktikabilität und einzigartigem Fahrspaß denkt der smart EQ Mobilität in der Stadt konsequent weiter– beinahe lautlos, lokal emissionsfrei und immer mit dem vollen Drehmoment. Die e-CROSS GERMANY freut sich auf das Surfer-Team Bjørn Dunkerbeck, und Klaas Voget  im neuen smart EQ fortwo.

 

#ecross2018 #smarteq #bjoerndunkerbeck #klaasvoget #windsurfing #zeroemissions

Anlass: Präsentation der Forschungsergebnisse der FH Bielefeld und Erfahrungsberichte der Nutzer zum Carsharing-Modell der KlimaWoche Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld zur Nutzung des von BERESA OWL/Daimler Deutschland kostenfrei zur Verfügung gestellten Elektro-Lieferfahrzeugs

  • Folgende Firmen und Vereinsmitglieder nutzen den Vito e-Cell für emissionsfreie City-Logistik bereits seit knapp drei Jahren erfolgreich im praktischen Einsatz und werden berichten zur Inspiration anderer Firmen für einen Umstieg auf emissionsfreie Lieferfahrzeuge
  • Die FH Bielefeld begleitet das Carsharing-Projekt von Anfang an wissenschaftlich und wertet mit Fahrtanalysen, Analysen zum Ladeverhalten, Bau einer Ladestation in der Tiefgarage der FH Bielefeld, Nutzung eines Online-Buchungssystems etc. den Einsatz und die Praktikabilität des Vito e-Cell wissenschaftlich aus. Ergebnisse werden präsentiert.
  • Aktionsmonat August für emissionsfreie City-Logistik:
    • Im August können auch Nicht-Vereinsmitglieder der KlimaWoche Bielefeld den MB Vito e-Cell der KlimaWoche ausleihen und für emissionsfreien innerstädtischen Lieferverkehr nutzen.
      • Konditionen: Spende für die Nutzung des e-Vito („Jeder gibt, was er kann.“; Ziel sind 10€/Tag bei Firmennutzung, 5€/Tag für Studierende) und Überlegung einer Vereinsmitgliedschaft in der KlimaWoche Bielefeld e.V.
    • Ziel ist die Information und Inspiration von GewerbetreibendenHandwerksbetrieben, größeren Firmen etc. in Bielefeld zum Umstieg auf Elektrofahrzeuge in Zeiten der Diskussion von Fahreinschränkungen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren in Innenstädten.
    • Der studentische Lieferservice von Nils Ruttkamp (http://www.studentischer-einkaufsservice-bielefeld.de) wird den e-Vito in der ersten Augustwoche nutzen und für seine Auslieferungsfahrten (Einkäufe von Edeka Niebuhr, Bäckerei Lamm, Biomarkt Dengel) zu Kunden testen.
      • Am Tag der Pressekonferenz kommt Nils Ruttkamp gerade von einer Auslieferungsfahrt mit dem studentischen Lieferservice am Vormittag des 01.08.17 zurück und kann ganz frisch von seinen Erfahrungen mit dem e-Fahrzeug berichten (reicht die Reichweite für seinen Einsatzzweck, wie lädt er an öffentlichen Ladesäulen in Bielefeld, welche Apps gibt es, ist das ein Modell für ein nächstes Fahrzeug etc.)
  • Präsentation des letzten Standes der Technik und neuester Fahrzeugentwicklungen von Mercedes-Benz im Bereich e-Lieferfahrzeuge durch Vertreter von BERESA OWL und Erläuterung der Gründe der Zusammenarbeit mit der Klimawoche Bielefeld e.V. und dem wissenschaftlichen Partner der Fachhochschule Bielefeld
  • Datum: 01.08.17
  • Ort:
    • BERESA OWL
    • Am Stadtholz 25
    • 33609 Bielefeld
    • Treffen für ein Foto zunächst an der Anmeldung im Haupteingang der BERESA OWL Niederlassung
    • Pressegespräch dann anschließend in einem Besprechungsraum der BERESA OWL Niederlassung
  • Zeit: 11.30 Uhr
  • Anwesende:
    • Klaus Menke (BERESA Bereichsleiter Transporterverkauf)
    • Martin Pohl (Key Account Manager und BERESA Flotten Sterne der BERESA OWL Niederlassung)
    • André Niemeier (CharterWay Mietberater der BERESA OWL Niederlassung)
    • Nils Ruttkamp (studentischer Einkaufsservice)
    • Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fachhochschule Bielefeld für die Fakultät Ingenieurwissenschaftlichen und Mathematik)
    • Jens Hillenkötter (Exponauts)
    • Sven Stock (free-2-move)
    • Jürgen Rost (Rost Gebäudetechnik)
    • Roman Stahl (CompAct GmbH)
    • Jens Ohlemeyer (Vorstandsvorsitzender KlimaWoche Bielefeld e.V.)
  • Informationen zum Carsharing Projekt der KlimaWoche Bielefeld e.V. und der Fachhochschule Bielefeld:

Eine Studiengruppe der Fachhochschule Bielefeld, bestehend aus Dennis Walker, Tristan Wilke, Leonhard Schoenfelder, Walter Klassen, Sandra Jaschke und Binayet Karaduman, hat unter der Leitung von Professor Dr. Jens Haubrock (Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik) ein Ladekonzept für die teilnehmenden Teams der e-CROSS GERMANY 2017 entwickelt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der e-Rallye und e-Bike Tour vom 1.-3. September erhalten damit einen individuellen Ladeplan und eine optimale Betreuung beim Laden ihrer Elektrofahrzeuge.

Vom 29.-30. Juli 2017 fährt die Studiengruppe der FH Bielefeld, zusammen mit dem technischen Direktor Roman Stahl, alle öffentlichen Ladesäulen entlang der Route der e-CROSS GERMANY 2017 ab und wird diese auf ihre Funktionsfähigkeit testen, damit die Teams der e-CROSS GERMANY ihre Elektrofahrzeuge während der diesjährigen Tour reibungslos laden können. Unterstützt wird die Kontrollfahrt der Ladesäulen in NRW entlang der e-CROSS GERMANY Strecke mit einem BMW i3 der Walkenhorst Gruppe und einem Renault Zoe von Auto Mattern. Vielen Dank sagt die e-CROSS GERMANY für das Engagement aller Beteiligten!

Jetzt anmelden zur attraktivsten e-Rallye Deutschlands unter https://ecross-germany.de/tour-2017/. Die Anmeldung ist mit, aber auch ohne eigenes e-Fahrzeug oder e-Bike möglich durch die Unterstützung unserer Kooperationspartner.

#ecross2017 #fhbielefeld #walkenhorstgruppe #automattern #bmw #renault

Der e-CROSS GERMANY Kooperationspartner RW 3D-Druckwerk wird auch in diesem Jahr wieder die Pokale für die Sieger der e-CROSS GERMANY 2017 herstellen. Die RW 3D Druckwerk GmbH versteht sich als innovativer Entwicklungspartner und berät Unternehmen bezüglich der Auswahl von geeigneten Technologien und Materialien rund um das Thema 3D-Druck und der additiven Fertigung. Ziel ist möglichst schnell und wirtschaftlich qualitativ hochwertige endproduktnahe Prototypen und Kleinserien herzustellen. Die e-CROSS GERMANY Teams können sich auf diese attraktiven und hochwertigen 3D-Druck Pokale freuen. Die Jagd auf den Titelverteidiger, dasTeam „ Sonnenwagen“ der RWTH Aachen, ist eröffnet.

Hier erfahren Sie mehr: http://www.rw-3d.de

#ecross2017 #rw3ddruckwerk #sonnenwagen #champions #rwthaachen

Inhalte  e-CROSS GERMANY Pressekonferenz 25.07.17

  • Anlass: Informationen zur e-CROSS GERMANY 2017 vom 31.08. – 03.09.17
    • Kommunikation eines deutlichen und begründeten Statements und einer Forderung der e-CROSS GERMANY und aller Teams und Partner für emissionsfreie Mobilität in Bielefeld, OWL und NRW mit einem ganzheitlichen Ansatz
    • Aufruf zur Teilnahme an der e-CROSS GERMANY 2017 und Präsentation einiger Teams
    • Präsentation der Elektrofahrzeuge, die freundlicherweise von Autohäusern und Partner der Region zum Testen während der e-Rallye bereitgestellt werden, mit dem letzten Stand der Technik und weiteren Lösungen und Dienstleistungen rund um Elektromobilität
    • Kooperationspartner (u.a.)
      • VW Autocenter Gaus
      • Auto Mattern (Nissan, Renault)
      • VW Steinböhmer
      • BMW Becker-Tiemann
      • BERESA mit Mercedes-Benz
      • Renault Otto Bitter
      • VW Schröder Teams
      • Stadtwerke Bielefeld
      • BMW Walkenhorst
      • DMG MORI
      • Emotion technologies Bielefeld (e-Bikes)
      • elby e-bikes
    • Erläuterung der wissenschaftlichen Unterstützung der e-CROSS GERMANY durch die Fachhochschule Bielefeld mit Studienprojekten zu Marketing, Ladeinfrastruktur und der Entwicklung einer App
    • Bekanntgabe eines sehr besonderen Teams mit einem hochattraktiven e-Fahrzeug und einer prominenten Besetzung
  • Datum: 25.07.17
  • Ort:
    • Fachhochschule Bielefeld
    • Interaktion 1
    • 33619 Bielefeld
    • Treffen mit den e-Fahrzeugen für ein Foto zunächst auf dem Platz vor dem Haupteingang der Fachhochschule
    • Pressegespräch dann anschließend in Raum E 105
  • Zeit: 11.30 Uhr
  • Anwesende:
    • Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fachhochschule Bielefeld für die Fakultät Ingenieurwissenschaftlichen und Mathematik)
    • Kooperierende Autohäuser, e-Bike Händler und Kooperationspartner der Region
    • Teams der e-CROSS GERMANY 2017
    • Studiengruppen der FH zu Ladeinfrastruktur, App-Entwicklung und Marketing
    • Thomas Greif (Vorstandsmitglied und Schatzmeister KlimaWoche Bielefeld e.V.)
    • Jens Ohlemeyer (e-CROSS GERMANY Tour-Manager)
  • Dokumentation 2016:

 

Über Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz würde ich mich sehr freuen. Bitte melden Sie mir kurz zurück, ob Sie zu der Pressekonferenz kommen können.

#ecross2017 #elektromobilitaet

Pressekontakt: 

Jens Ohlemeyer
Tour Manager e-CROSS GERMANY
mobil: +49 176 64004034
Email: ohlemeyer@ecross-germany.de

Anschrift:
Loebellstraße 10
33602 Bielefeld

www.ecross-germany.de

https://www.instagram.com/ecross_electric/

Charly Bosch wird mit dem LORYC Electric Speedster an der e-CROSS GERMANY 2017 quer durch NRW vom 1.-3. September 2017 teilnehmen.

In den zwanziger Jahren waren die Rennfahrzeuge von LORYC legendär für ihr wendiges, direktes Fahrgefühl. Der neue LORYC Electric Speedster sieht nicht nur so aus wie die erfolgreichen Rennfahrzeuge von damals, er bringt auch den puren Fahrspaß zurück auf die Straße.

Jetzt noch anmelden als Teilnehmer an der e-CROSS GERMANY Rallye und e-Bike Tour. Alle Informationen zur Tour und Anmeldung hier: https://ecross-germany.de/tour-2017/ #ecross2017 #loryc

Jutta Kleinschmidt nimmt an der e-CROSS GERMANY quer durch NRW vom 1.-3. September 2017 teil. Es ist bereits ihre dritte Teilnahme an der e-CROSS GERMANY Rallye.

Dies ist ihr ganz persönliches Statement als offizielle e-CROSS GERMANY Botschafterin: Die „e-CROSS GERMANY“ ist aus meiner Sicht eine tolle Plattform, um auf die Relevanz von Elektromobilität aufmerksam zu machen, weiter aufzuklären und die Menschen dafür zu begeistern. Durch meinen beruflichen Hintergrund als Ingenieurin bin ich stets an den neusten technologischen Entwicklungen bzw. an der neusten Technik interessiert. Meiner Meinung nach steckt viel Potenzial in der Elektromobilität. Aus diesem Grund freue ich mich sehr, dass es mit der „e-CROSS GERMANY“  eine Veranstaltung gibt, die dies nach draußen trägt und die breite Öffentlichkeit informiert.

Das ist auch deshalb so wichtig, weil es unheimlich viele Meinungen zur Elektromobilität gibt, die teilweise aber nicht mehr zeitgemäß sind bzw. inhaltlich nicht mehr stimmen ‒ dennoch werden sie weitergegeben und tragen dazu bei, dass ein falsches Bild entsteht.

Als Jury-Mitglied vom „Goldenen Lenkrad“ teste ich jährlich die neuesten und modernsten Autos und bin daher gut informiert über Elektrofahrzeuge und die immer weiter einziehende Digitalisierung in der Automobilbranche. Ich war bereits 2014 Sportdirektorin bei der e-CROSS GERMANY und freue mich sehr wieder dabei sein zu können.

Jetzt noch anmelden als Teilnehmer an der e-CROSS GERMANY Rallye und e-Bike Tour. Alle Informationen zur Tour und Anmeldung hier: https://ecross-germany.de/tour-2017/ #ecross2017 #juttakleinschmidt

Der Diplom-Meteorologe und TV-Moderator Sven Plöger wird offizieller Botschafter der e-CROSS GERMANY.

Dies ist sein ganz persönliches Statement zur e-CROSS GERMANY:

Unser Klima wandelt sich, denn auf diesem Planeten wird es derzeit schneller wärmer als jemals zuvor. Sehr vielen Menschen ist klar, dass wir dafür mitverantwortlich sind und deshalb handeln müssen. Aber Klimaschutz darf nicht immer nur gemeinsam mit Verzicht und erhobenem Zeigefinger daherkommen – er muss begeistern, er darf Spaß machen und kann auf diese Weise die Aufmerksamkeit vieler Menschen gewinnen.Das perfekte Beispiel, um auf die E-Mobilität aufmerksam zu machen, ist die von Jens Ohlemeyer und Team ins Leben gerufene e-CROSS GERMANY. Noch ein paarmal gemacht und die Lieblingsfrage an den Nachbarn wird lauten: “Was? Sie fahren wirklich noch einen Verbrennungsmotor?“

Jetzt noch anmelden als Teilnehmer an der e-CROSS GERMANY Rallye und e-Bike Tour. Alle Informationen zur Tour und Anmeldung hier: https://ecross-germany.de/tour-2017/ #ecross2017 #svenploeger

Am e-CROSS GERMANY Tag der Elektromobilität am Düsseldorfer Rheinufer (Samstag, 02. September 2017, 10.00 – 18.00 Uhr) präsentiert die Gottfried Schultz Automobilhandels SE die neuesten Elektrofahrzeuge von Volkswagen wie den VW e-Golf mit größerer Reichweite und den VW e-up!. Die Elektrofahrzeuge von Volkswagen bieten Premium-Mobilität und ein leistungsstarkes Spektrum an ergänzenden Dienstleistungen, die Ihren Alltag mit dem Elektrofahrzeug von Volkswagen erleichtern.

Hier erfahren Sie mehr: https://ecross-germany.de/portfolio/volkswagen-zentrum-duesseldorf/

#ecross2017 #volkswagen #vw #egolf #eup #gottfriedschultz