Bielefeld, 03.05.18 – Revanche im Retrokäfer – Jutta Kleinschmidt, Rallye Dakar Siegerin, nimmt nach 2017 erneut im Werksteam „Retrokäfer“ an der e-CROSS GERMANY 2018 teil mit einem elektrifizierten historischen VW Käfer.

Beim zweiten Wertungslauf der e-CROSS GERMANY in NRW werden in diesem Jahr vom 31.08-02.09.18 wieder mehr als 60 Teams in einem sportlichen Wettbewerb eine attraktive Rallye mit ihren Elektrofahrzeugen quer durch die schönsten Landesteile Nordrhein-Westfalens komplett emissionsfrei durchführen. Die parallel stattfindende e-Bike Tour lädt dazu ein, die schönsten Radwege des Landes zu erfahren. Akzentuiert werden sollen dabei besonders die Radschnellwege wie z.B. der Ruhrtalschnellweg, die Nordbahntrasse etc., um Berufspendler zum Umstieg vom Auto auf das e-Bike auf dem Weg zur Arbeit zu überzeugen.

„Mit der Teilnahme an der e-CROSS GERMANY treiben wir in einem spannenden Kontext die Entwicklung von nachhaltigen Technologien aktiv voran. Als Anbieter von Leasingmodellen mit Elektrofahrzeugen unterstützen wir den Umstieg auf immer energieeffizientere und sicherere Fahrzeuge und damit die Mobilität von morgen“, sagt Robert Tönnies, Inhaber der electrify GmbH.

Die Zukunft ist elektrisch: Das Retrokäfer Team powered by e-flat.com

„Elektrisch in die Zukunft, die man bereits jetzt erfahren kann – das prägt sowohl unser Miteinander im beruflichen Alltag als auch unseren Teamgeist bei der e-CROSS GERMANY. Autobauer Dennis Murschel wird sich den Herausforderungen der e-CROSS GERMANY gemeinsam mit Rennfahrerin Jutta Kleinschmidt stellen – eine echte Mannschaftsaufgabe“, so Tönnies.

Mit Jutta Kleinschmidt erhält das Retrokäfer-Team vom 31 August. bis 02. September 2018 eine prominente Unterstützerin. Sie übernimmt als Pilotin das Steuer von Bielefeld bis zum Finale in Aachen ‒ für den Beifahrer Dennis Murschel eine einmalige Gelegenheit, einem Profi auf die Finger zu schauen. Jutta Kleinschmidt ist nicht nur die erste und bisher einzige weibliche Siegerin der Rallye Paris-Dakar, sie zählt weltweit zu den erfolgreichsten Frauen im Motorsport. „Mit dem Projekt des Retrokäfers verbindet mich nicht nur mein beruflicher Hintergrund als Physikerin, sondern auch mein großes Interesse am Thema Elektromobilität und Innovationen. Aus meiner Sicht sind Elektroautos nicht nur im Straßenverkehr, sondern für die Zukunft auch im Rennsport eine ernstzunehmende und nachhaltige Alternative“, erklärt Jutta Kleinschmidt. Vor ihrer Karriere im Motorsport war die Diplom-Ingenieurin (FH / Physik) sechs Jahre lang in der Entwicklung bei BMW tätig. 2014 beteiligte sie sich bereits als Sportdirektorin bei e-CROSS GERMANY, der nationalen Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge, an der sie in 2018 zum insgesamt vierten Mal teilnimmt. Seit September 2017 engagiert sich Jutta Kleinschmidt mit der Gründung des Start-Ups „Green Energy Wallet“ im Energiesektor. Green Energy Wallet (GEW) kombiniert die Batterien von Elektroautos und privaten Photovoltaikanlagen zu einem großen Energiespeicher für grüne Energie.

e-CROSS GERMANY 2018. Die nationale Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge – In 2018 erstmals national in drei Bundesländern vertreten.

Gegründet in 2010, findet in 2018 die e-CROSS GERMANY zum insgesamt 16. Mal statt.

In diesem Jahr gibt es erstmals einen e-CROSS GERMANY Deutschland-Cup:

e-CROSS GERMANY Deutschland-Cup:

  • 1. Wertungslauf des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 07.07.18
    • Ort: Rosenheim – Chiemgau (Bayern)
  • 2. Wertungslauf des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 31.08.-.02.09.18
    • Ort: Bielefeld – Düsseldorf – Aachen (NRW)
  • 3 Wertungslauf und Finale des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 26.10.-.28.10.18
    • Ort: Hockenheimring (Baden-Württemberg)

Weiterführende Informationen:

Über die Teilnahme des Retrokäfers powered by e-flat.com und electrify GmbH an der e-CROSS GERMANY NRW 2018

Begleiten Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/eCrossGermany/

Mehr zur e-CROSS GERMANY: www.ecross-germany.de

Über Jutta Kleinschmidt: www.jutta-kleinschmidt.de

Interview-Angebot:

Sie wollen mehr über die Teilnahme der electrify GmbH und e-flat.com an der bedeutendsten E-Mobil-Rallye Deutschlands erfahren? Gerne organisieren wir ein telefonisches oder Vor-Ort-Gespräch mit Jutta Kleinschmidt und / oder Robert Tönnies.

Bildmaterial auf Anfrage

Kontakt:

Jens Ohlemeyer

Tour-Manager und Geschäftsführer

e-CROSS GERMANY GmbH & Ko. KG i.Gr.

mobil: +49 176 64004034

email: ohlemeyer@ecross-germany.de

Anlagen:
Jutta Kleinschmidt im Team Retrokäfer 2018

Die letzten zwanzig Startplätze sind bei der e-CROSS GERMANY zu vergeben. Für interessierte Teilnehmer ohne eigenes e-Fahrzeug oder e-Bike bieten freundlicherweise  folgende Autohäuser und Kooperationspartner ihre Elektrofahrzeuge und e-Bikes zum Testen an während der e-CROSS GERMANY vom 1.-3. September quer durch NRW: BMW i3 von Becker-Tiemann, VW e-Golf von Schröder Teams, VW e-up!, e-Golf und BMW i3 von der Stadtwerken Bielefeld, BMW i3 und VW e-Golf von DMG MORI, Nissan Leaf und Renault Zoe von Auto Mattern, Renault Zoe von Otto Bitter, VW e-Golf vom Autohaus Steinböhmer, Mercedes-Benz B-Klasse ed von BERESA, BMW i3 von BMW Walkenhorst, sowie e-Bikes von Emotion Technologies Bielefeld, elby bikes und Trenoli. Jetzt noch anmelden zur schönsten e-Rallye und e-Bike Tour Deutschlands: https://ecross-germany.de/tour-2017/

Ein absolutes Highlight im Teilnehmerfeld der e-CROSS GERMANY 2017: Der Retrokäfer von http://e-flat.com. Der elektrifizierte Käfer weckt Emotionen und Fahrspaß auf eine ganz besondere Art und Weise und wird die Zuschauer und Teilnehmer der diesjährigen e-CROSS GERMANY in ihren Bann ziehen.

Foto Pressemitteilung/News: Wolfgang Rudolf (Neue Westfälische Zeitung)

Personen auf dem Pressefoto von links: Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld), Roman Stahl (technischer Direktor der e-CROSS GERMANY), Merlin An Mey (VW Auto Teams Schröder), Michel Deutschendorf (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Daniel Backwinkel (elby e-bikes), Thorben Raduns (VW Autocenter Gaus), Jan Schneider (BMW Becker-Tiemann), Jens Ohlemeyer, Johannes Fleiter (BMW Becker-Tiemann), Ricardo Rencoret (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Meinolf Maasmeier (e-CROSS GERMANY Team Stadt Verl), Christian Kracht (Stadtwerke Bielefeld), Fabian Georgi (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Thomas Rauch (e-CROSS GERMANY Team RW3D-Druckwerk GmbH)

 

#ecross2017

Inhalte  e-CROSS GERMANY Pressekonferenz 25.07.17

  • Anlass: Informationen zur e-CROSS GERMANY 2017 vom 31.08. – 03.09.17
    • Kommunikation eines deutlichen und begründeten Statements und einer Forderung der e-CROSS GERMANY und aller Teams und Partner für emissionsfreie Mobilität in Bielefeld, OWL und NRW mit einem ganzheitlichen Ansatz
    • Aufruf zur Teilnahme an der e-CROSS GERMANY 2017 und Präsentation einiger Teams
    • Präsentation der Elektrofahrzeuge, die freundlicherweise von Autohäusern und Partner der Region zum Testen während der e-Rallye bereitgestellt werden, mit dem letzten Stand der Technik und weiteren Lösungen und Dienstleistungen rund um Elektromobilität
    • Kooperationspartner (u.a.)
      • VW Autocenter Gaus
      • Auto Mattern (Nissan, Renault)
      • VW Steinböhmer
      • BMW Becker-Tiemann
      • BERESA mit Mercedes-Benz
      • Renault Otto Bitter
      • VW Schröder Teams
      • Stadtwerke Bielefeld
      • BMW Walkenhorst
      • DMG MORI
      • Emotion technologies Bielefeld (e-Bikes)
      • elby e-bikes
    • Erläuterung der wissenschaftlichen Unterstützung der e-CROSS GERMANY durch die Fachhochschule Bielefeld mit Studienprojekten zu Marketing, Ladeinfrastruktur und der Entwicklung einer App
    • Bekanntgabe eines sehr besonderen Teams mit einem hochattraktiven e-Fahrzeug und einer prominenten Besetzung
  • Datum: 25.07.17
  • Ort:
    • Fachhochschule Bielefeld
    • Interaktion 1
    • 33619 Bielefeld
    • Treffen mit den e-Fahrzeugen für ein Foto zunächst auf dem Platz vor dem Haupteingang der Fachhochschule
    • Pressegespräch dann anschließend in Raum E 105
  • Zeit: 11.30 Uhr
  • Anwesende:
    • Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fachhochschule Bielefeld für die Fakultät Ingenieurwissenschaftlichen und Mathematik)
    • Kooperierende Autohäuser, e-Bike Händler und Kooperationspartner der Region
    • Teams der e-CROSS GERMANY 2017
    • Studiengruppen der FH zu Ladeinfrastruktur, App-Entwicklung und Marketing
    • Thomas Greif (Vorstandsmitglied und Schatzmeister KlimaWoche Bielefeld e.V.)
    • Jens Ohlemeyer (e-CROSS GERMANY Tour-Manager)
  • Dokumentation 2016:

 

Über Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz würde ich mich sehr freuen. Bitte melden Sie mir kurz zurück, ob Sie zu der Pressekonferenz kommen können.

#ecross2017 #elektromobilitaet

Pressekontakt: 

Jens Ohlemeyer
Tour Manager e-CROSS GERMANY
mobil: +49 176 64004034
Email: ohlemeyer@ecross-germany.de

Anschrift:
Loebellstraße 10
33602 Bielefeld

www.ecross-germany.de

https://www.instagram.com/ecross_electric/

Die e-CROSS GERMANY und die Verkehrswacht Bielefeld e.V. haben am 09. Juni 2017 ein Fahrertraining mit Elektrofahrzeugen für die angemeldeten Teams der e-CROSS GERMANY Rallye durchgeführt. Bis zum 30. Juni können sich Privat- und Firmenteams für die e-Rallye quer durch die schönsten Landschaften Nordrhein-Westfalens anmelden. Die Anmeldung ist auch ohne eigenes e-Fahrzeug möglich durch die Unterstützung unserer Kooperationspartner.

Das Fahrertraining wurde freundlicherweise mit e-Fahrzeugen unterstützt von BMW Becker-Tiemann, Mercedes-Benz BERESA OWL, VW Schröder Teams, VW Autocenter Gaus, Stadtwerke Bielefeld und DMG MORI.

Jetzt anmelden zur attraktivsten e-Rallye Deutschlands unter https://ecross-germany.de/tour-2017/
#ecross2017

Plant for the Planet 400 Bäume gepflanzt

e-CROSS GERMANY unterstützt Plant-for-the-Planet

Für jeden gefahrenen Kilometer der e-CROSS Rallye durch NRW in 2015 hat die e-CROSS GERMANY insgesamt 400 Bäume für den langjährigen Kooperationspartner Plant-for-the-Planet gespendet. Die Kooperation wird in 2016 fortgesetzt und mit der Anmeldung zur e-CROSS GERMANY NRW 2016 (2.-4. September; Anmeldung in Kürze möglich) unterstützen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erneut diese wertvolle und mehrfach ausgezeichnete Jugendinitiative.

Ein Baum bindet im Durchschnitt ca. 10 kg CO2 im Jahr. Weil Reden allein das Schmelzen der Gletscher nicht stoppt, fordern wir Kinder und Jugendliche von Plant-for-the-Planet, dass jeder Mensch auf der Erde 150 Bäume bis zum Jahr 2020 pflanzt. Wenn jeder mitmacht, schaffen wir 1.000 Milliarden neue Bäume. Diese werden ungefähr ein Drittel des heutigen menschgemachten CO2 Ausstoßes binden. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat uns Kinder beauftragt, alle versprochenen und neu gepflanzten Bäume zu zählen. Seit 2006/07 bis heute wurden bereits 12,6 Milliarden Bäume gepflanzt und 13,9 Milliarden Bäume versprochen. Plant for the Planet hat für Sie 300 Bäume gespendet. Wenn Sie weitere Bäume spenden und unsere Arbeit unterstützen wollen, damit wir weitere Kinder und Jugendliche begeistern können mitzumachen, besuchen Sie www.plant-for-the-planet.org.

Zero Stund News

Die spektakulären Stunts von Motorrad- und Stuntfahrer Dirk Manderbach auf Zero Motorcycles haben die Besucher und Besucherinnen der e-CROSS bereits 2015 in ihren Bann gezogen und absolut begeistert. Am 3. September wird es im Rahmen der e-CROSS GERMANY 2016 am Tag der Elektromobilität an der Rheinuferpromenade von 10.00 – 18.00 Uhr erneut Showeinlagen von Dirk Manderbach geben und er wird zeigen, was auf einem Elektromotorrad alles möglich ist. Die Show von 2015 wird ausgebaut und es wird einige Überraschungen geben. Seien Sie gespannt und kommen Sie am 3. September nach Düsseldorf zur Rheinuferpromande.

Handelsblatt_Verlagsgruppe_LogosFür 2016 hat die Verlagsgruppe Handelsblatt bestätigt, als offizieller Medienpartner der e-CROSS GERMANY zu agieren. Zu den Publikationen der Verlagsgruppe Handelsblatt zählen die Printprodukte der WirtschaftsWoche, der  WirtschaftsWoche GREEN ECONOMY und des Handelsblatts und alle entsprechenden Online-Portale der Publikationen. Damit ist eine fundierte und qualitativ hochwertige Berichterstattung über die e-CROSS GERMANY 2016 gewährleistet. Den Kooperationspartnern und Sponsoren der e-CROSS GERMANY können mit dem Medienpartner der Verlagsgruppe Handelsblatt umfangreiche Kommunikations- und Anzeigenoptionen in den führenden Wirtschaftsportalen und -publikationen der Verlagsgruppe mit einer konkurrenzlosen Reichweite in unternehmensrelevanten Zielgruppen geboten werden.

Oberbürgermeister Düsseldorf, Thomas Geisel

Oberbürgermeister Düsseldorf, Thomas Geisel

Zum Tag der Elektromobilität und zum Start der e-Cross Germany Rallye heiße ich Sie sehr herzlich in Düsseldorf willkommen.

Auf beiden Veranstaltungen erfährt man höchst anschaulich mehr über diese alternative und zukunftsweisende Art der Fortbewegung. Besonders reizvoll ist es, selbst einmal hinter dem Steuer eines Elektrofahrzeuges sitzen zu können.

Wer dabei auf den Geschmack gekommen ist und auch im Alltag aufs Elektromobil umsteigen möchte, findet in Düsseldorf bereits eine ansehnliche Ladeinfrastruktur vor. Sie wird immer weiter ausgebaut, um Elektroautos und Elektrofahrräderunterwegs bei Stopps verlässlich ‚auftanken‘ zu können.

In unserer dynamischen und innovativen Stadt stößt diese umweltschonende Form der Fortbewegung bei vielen Menschen auf nachhaltiges Interesse. Sie gibt uns zudem eine Chance, trotz des zunehmenden Verkehrs die hohe Lebensqualität in Düsseldorf zu erhalten. Den Tag der Elektromobilität am Rheinufer sowie die Rallye unterstütze ich deshalb gerne als Schirmherr.

Ich wünsche allen, die in Düsseldorf und der Region mit Elektrofahrzeugen unterwegs sind, auf der e-Cross Germany Rallye oder im Alltag, eine gute Fahrt.

Ihr

 

 

Thomas Geisel
Oberbürgermeister der
Landeshauptstadt Düsseldorf

Thomas GeiselDer gewählte Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Thomas Geisel, unterstützt als Schirmherr der e-CROSS GERMANY in Düsseldorf den Tag der Elektromobilität am 13.09.14 am Rheinufer in Düsseldorf.
Viele Aussteller rund um das Thema Elektromobilität werden an der Unteren Rheinwerft in der Nähe des Umweltinformationszentrums allen interessierten Besucherinnen und Besuchern emissionsfreie und ressourcenschonende Mobilität interaktiv und hautnah präsentieren. Im Rahmen eines Familientages können Elektrofahrzeuge ausprobiert werden, Fragen werden von Experten beantwortet und bei einem Prominentenrennen, u.a. mit Jutta Kleinschmidt (Gewinnerin Rallye Dakar) und einer Electric Parade mit den e-CROSS GERMANY Rallye-Teilnehmern ab 15.00 Uhr sind die neuesten E-Fahrzeuge in Aktion zu sehen. Der gewählte Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf setzt mit seiner Schirmherrschaft ein aktives Zeichen für moderne, intelligente und emissionsfreie Mobilität in urbanen Ballungsräumen.

Ihr

sign-thomas-geisel

Thomas Geisel
Oberbürgermeister der
Landeshauptstadt Düsseldorf

Jutta KleinschmidtJutta Kleinschmidt, die erste und einzige weibliche Gewinnerin der legendären Rallye Dakar, beteiligt sich in 2014 bei e-CROSS GERMANY, der nationalen Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge, und wird Sportdirektorin der e-CROSS GERMANY. Jutta Kleinschmidt wird bei der Rallye präsent sein, Wertungsprüfungen mitgestalten und bewerten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der e-CROSS GERMANY Rallye haben die exklusive Möglichkeit, mit der Rallye Dakar Gewinnerin die Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit modernster Elektrofahrzeuge auf der Rennstrecke in Zolder (Belgien) am 14.09.14 im Rahmen der Düsseldorf-/Rheinland Etappe der e-CROSS GERMANY (12.-14.09.14) und auf der Rennstrecke Bilster Berg (Bad Driburg, Deutschland) am 25.09.14 im Rahmen der Bielefeld-/Ostwestfalen-Lippe Etappe der e-CROSS GERMANY (25.-27.09.14) zu erfahren.