Bielefeld, 03.05.18 – Revanche im Retrokäfer – Jutta Kleinschmidt, Rallye Dakar Siegerin, nimmt nach 2017 erneut im Werksteam „Retrokäfer“ an der e-CROSS GERMANY 2018 teil mit einem elektrifizierten historischen VW Käfer.

Beim zweiten Wertungslauf der e-CROSS GERMANY in NRW werden in diesem Jahr vom 31.08-02.09.18 wieder mehr als 60 Teams in einem sportlichen Wettbewerb eine attraktive Rallye mit ihren Elektrofahrzeugen quer durch die schönsten Landesteile Nordrhein-Westfalens komplett emissionsfrei durchführen. Die parallel stattfindende e-Bike Tour lädt dazu ein, die schönsten Radwege des Landes zu erfahren. Akzentuiert werden sollen dabei besonders die Radschnellwege wie z.B. der Ruhrtalschnellweg, die Nordbahntrasse etc., um Berufspendler zum Umstieg vom Auto auf das e-Bike auf dem Weg zur Arbeit zu überzeugen.

„Mit der Teilnahme an der e-CROSS GERMANY treiben wir in einem spannenden Kontext die Entwicklung von nachhaltigen Technologien aktiv voran. Als Anbieter von Leasingmodellen mit Elektrofahrzeugen unterstützen wir den Umstieg auf immer energieeffizientere und sicherere Fahrzeuge und damit die Mobilität von morgen“, sagt Robert Tönnies, Inhaber der electrify GmbH.

Die Zukunft ist elektrisch: Das Retrokäfer Team powered by e-flat.com

„Elektrisch in die Zukunft, die man bereits jetzt erfahren kann – das prägt sowohl unser Miteinander im beruflichen Alltag als auch unseren Teamgeist bei der e-CROSS GERMANY. Autobauer Dennis Murschel wird sich den Herausforderungen der e-CROSS GERMANY gemeinsam mit Rennfahrerin Jutta Kleinschmidt stellen – eine echte Mannschaftsaufgabe“, so Tönnies.

Mit Jutta Kleinschmidt erhält das Retrokäfer-Team vom 31 August. bis 02. September 2018 eine prominente Unterstützerin. Sie übernimmt als Pilotin das Steuer von Bielefeld bis zum Finale in Aachen ‒ für den Beifahrer Dennis Murschel eine einmalige Gelegenheit, einem Profi auf die Finger zu schauen. Jutta Kleinschmidt ist nicht nur die erste und bisher einzige weibliche Siegerin der Rallye Paris-Dakar, sie zählt weltweit zu den erfolgreichsten Frauen im Motorsport. „Mit dem Projekt des Retrokäfers verbindet mich nicht nur mein beruflicher Hintergrund als Physikerin, sondern auch mein großes Interesse am Thema Elektromobilität und Innovationen. Aus meiner Sicht sind Elektroautos nicht nur im Straßenverkehr, sondern für die Zukunft auch im Rennsport eine ernstzunehmende und nachhaltige Alternative“, erklärt Jutta Kleinschmidt. Vor ihrer Karriere im Motorsport war die Diplom-Ingenieurin (FH / Physik) sechs Jahre lang in der Entwicklung bei BMW tätig. 2014 beteiligte sie sich bereits als Sportdirektorin bei e-CROSS GERMANY, der nationalen Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge, an der sie in 2018 zum insgesamt vierten Mal teilnimmt. Seit September 2017 engagiert sich Jutta Kleinschmidt mit der Gründung des Start-Ups „Green Energy Wallet“ im Energiesektor. Green Energy Wallet (GEW) kombiniert die Batterien von Elektroautos und privaten Photovoltaikanlagen zu einem großen Energiespeicher für grüne Energie.

e-CROSS GERMANY 2018. Die nationale Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge – In 2018 erstmals national in drei Bundesländern vertreten.

Gegründet in 2010, findet in 2018 die e-CROSS GERMANY zum insgesamt 16. Mal statt.

In diesem Jahr gibt es erstmals einen e-CROSS GERMANY Deutschland-Cup:

e-CROSS GERMANY Deutschland-Cup:

  • 1. Wertungslauf des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 07.07.18
    • Ort: Rosenheim – Chiemgau (Bayern)
  • 2. Wertungslauf des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 31.08.-.02.09.18
    • Ort: Bielefeld – Düsseldorf – Aachen (NRW)
  • 3 Wertungslauf und Finale des e-CROSS GERMANY Deutschland-Cups:
    • Datum: 26.10.-.28.10.18
    • Ort: Hockenheimring (Baden-Württemberg)

Weiterführende Informationen:

Über die Teilnahme des Retrokäfers powered by e-flat.com und electrify GmbH an der e-CROSS GERMANY NRW 2018

Begleiten Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/eCrossGermany/

Mehr zur e-CROSS GERMANY: www.ecross-germany.de

Über Jutta Kleinschmidt: www.jutta-kleinschmidt.de

Interview-Angebot:

Sie wollen mehr über die Teilnahme der electrify GmbH und e-flat.com an der bedeutendsten E-Mobil-Rallye Deutschlands erfahren? Gerne organisieren wir ein telefonisches oder Vor-Ort-Gespräch mit Jutta Kleinschmidt und / oder Robert Tönnies.

Bildmaterial auf Anfrage

Kontakt:

Jens Ohlemeyer

Tour-Manager und Geschäftsführer

e-CROSS GERMANY GmbH & Ko. KG i.Gr.

mobil: +49 176 64004034

email: ohlemeyer@ecross-germany.de

Anlagen:
Jutta Kleinschmidt im Team Retrokäfer 2018

Die e-CROSS GERMANY geht den nächsten Schritt. Am 14. und 15. Mai 2018 präsentiert Jens Ohlemeyer, Geschäftsführer und Tour Manager, den neuen Markenauftritt und die diesjährig erstmals bundesweit stattfindenden Veranstaltungsformate der e-CROSS GERMANY. Unterstützt wird die Präsentation durch Irina und Sven von Osten von wertvoll., dem Designbüro für Markenentwicklung mit Fokus Mobilität.
Am 14. Mai in Bielefeld stellen Franz W. Rother, Chefredakteur von Edison, dem Magazin für Neue Mobilität und vernetztes Leben der Handelsblatt Media-Gruppe, und Prof. Dr.-Ing. Lothar Budde, Dekan des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld, ihre inhaltlichen Aspekte und Angebote als Partner der e-CROSS GERMANY vor (18.00 Uhr in der Fachhochschule Bielefeld im Hörsaal E1, Interaktion 1, 33619 Bielefeld).
Am 15. Mai in Düsseldorf findet das e-CROSS GERMANY Launch-Event im Rahmen des Mobility-Meetups #009 statt (18.00 Uhr im Sky-Office des Factory Campus, Erkrather Straße 401, 40231 Düsseldorf). Franz W. Rother, Chefredakteur von Edison, dem Magazin für Neue Mobilität und vernetztes Leben der Handelsblatt Media-Gruppe, Ralf Neuhäuser, Botschafter Factory Campus Düsseldorf, und Dirk Lui, Projektmanager des #axastartupcenters stellen ihre inhaltlichen Aspekte und Angebote als Partner der e-CROSS GERMANY vor. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Jetzt hier anmelden zum e-CROSS GERMANY Launch-Event:
14.05.18 (Bielefeld): https://ecross-germany.de/launch-event-bielefeld/
15.05.18 (Düsseldorf): https://ecross-germany.de/launch-event-duesseldorf/
#ecross2018

Am 31.08.18 geht es wieder los zur e-CROSS GERMANY NRW (31.08. – 02.09.18). In der ersten Wertungsprüfung müssen die Teams auf elektrischen Jetflyern an der Fachhochschule Bielefeld ihre fahrerischen Fähigkeiten beweisen und können ihre ersten Wertungspunkte einsammeln. Die Jetflyer werden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von unserem Kooperationspartner Frank Korfsmeier mit https://jetflyer-touren.de. Danach starten wieder über 60 Elektroautos und Elektromotorräder auf ihre Rallye quer durch NRW mit einer Sonderwertungsprüfung am 31.08 18 von Bielefeld nach Düsselorf. Informationen zu weiteren spannenden Wertungsprüfungen und außergewöhnlichen Locations folgen

Jetzt hier anmelden zur e-CROSS GERMANY NRW vom 31.08. – 02.09.18: ecross-germany.de/shop/
#ecross2018


Einladung: Zum Mobility Meetup #4 am 28.11.17 um 18.30 Uhr beim e-CROSS GERMANY Kooperationspartner Factory Campus Düsseldorf lädt die e-CROSS GERMANY sowohl alle Aussteller, wie auch Kooperationspartner und Teilnehmer der e-CROSS GERMANY herzlich ein. Dies ist die Agenda:

Präsentation der e-CROSS GERMANY Filme und Rückblick 2017
e-CROSS GERMANY Tag der Elektromobilität
e-CROSS GERMANY Tourfilm und Tag der Elektromobilität
Status Quo der Planungen und Weiterentwicklungen für die e-CROSS GERMANY NRW 2018 vom 31.08.-02.09.18
News aus der Welt der Elektromobilität von Franz W. Rother vom Magazin und Online-Portal Edison Media (e-CROSS GERMANY Medienpartner)
Norwegen als Partnerland der e-CROSS GERMANY 2018
Factory Campus als Hub und perfektes Ökosystem für digitale Start-Up Unternehmen und Partner des e-CROSS GERMANY B2B-Tag am 31.08.18
Präsentation und Diskussion eines Forderungskataloges zum Ausbau von Elektromobilität in NRW und Deutschland auf der Grundlage der Statements der e-CROSS GERMANY Teilnehmer und Kooperationspartner
Präsentations- und Vernetzungsmöglichkeiten der e-CROSS GERMANY Kooperationspartner und Aussteller

Adresse Factory Campus mobilitymeetup #4 am 28.11.17 um 18.30 Uhr:
Erkrather Straße 401
40231 Düsseldorf
Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1883519968644118/

Anlass: Präsentation der Forschungsergebnisse der FH Bielefeld und Erfahrungsberichte der Nutzer zum Carsharing-Modell der KlimaWoche Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld zur Nutzung des von BERESA OWL/Daimler Deutschland kostenfrei zur Verfügung gestellten Elektro-Lieferfahrzeugs

  • Folgende Firmen und Vereinsmitglieder nutzen den Vito e-Cell für emissionsfreie City-Logistik bereits seit knapp drei Jahren erfolgreich im praktischen Einsatz und werden berichten zur Inspiration anderer Firmen für einen Umstieg auf emissionsfreie Lieferfahrzeuge
  • Die FH Bielefeld begleitet das Carsharing-Projekt von Anfang an wissenschaftlich und wertet mit Fahrtanalysen, Analysen zum Ladeverhalten, Bau einer Ladestation in der Tiefgarage der FH Bielefeld, Nutzung eines Online-Buchungssystems etc. den Einsatz und die Praktikabilität des Vito e-Cell wissenschaftlich aus. Ergebnisse werden präsentiert.
  • Aktionsmonat August für emissionsfreie City-Logistik:
    • Im August können auch Nicht-Vereinsmitglieder der KlimaWoche Bielefeld den MB Vito e-Cell der KlimaWoche ausleihen und für emissionsfreien innerstädtischen Lieferverkehr nutzen.
      • Konditionen: Spende für die Nutzung des e-Vito („Jeder gibt, was er kann.“; Ziel sind 10€/Tag bei Firmennutzung, 5€/Tag für Studierende) und Überlegung einer Vereinsmitgliedschaft in der KlimaWoche Bielefeld e.V.
    • Ziel ist die Information und Inspiration von GewerbetreibendenHandwerksbetrieben, größeren Firmen etc. in Bielefeld zum Umstieg auf Elektrofahrzeuge in Zeiten der Diskussion von Fahreinschränkungen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren in Innenstädten.
    • Der studentische Lieferservice von Nils Ruttkamp (http://www.studentischer-einkaufsservice-bielefeld.de) wird den e-Vito in der ersten Augustwoche nutzen und für seine Auslieferungsfahrten (Einkäufe von Edeka Niebuhr, Bäckerei Lamm, Biomarkt Dengel) zu Kunden testen.
      • Am Tag der Pressekonferenz kommt Nils Ruttkamp gerade von einer Auslieferungsfahrt mit dem studentischen Lieferservice am Vormittag des 01.08.17 zurück und kann ganz frisch von seinen Erfahrungen mit dem e-Fahrzeug berichten (reicht die Reichweite für seinen Einsatzzweck, wie lädt er an öffentlichen Ladesäulen in Bielefeld, welche Apps gibt es, ist das ein Modell für ein nächstes Fahrzeug etc.)
  • Präsentation des letzten Standes der Technik und neuester Fahrzeugentwicklungen von Mercedes-Benz im Bereich e-Lieferfahrzeuge durch Vertreter von BERESA OWL und Erläuterung der Gründe der Zusammenarbeit mit der Klimawoche Bielefeld e.V. und dem wissenschaftlichen Partner der Fachhochschule Bielefeld
  • Datum: 01.08.17
  • Ort:
    • BERESA OWL
    • Am Stadtholz 25
    • 33609 Bielefeld
    • Treffen für ein Foto zunächst an der Anmeldung im Haupteingang der BERESA OWL Niederlassung
    • Pressegespräch dann anschließend in einem Besprechungsraum der BERESA OWL Niederlassung
  • Zeit: 11.30 Uhr
  • Anwesende:
    • Klaus Menke (BERESA Bereichsleiter Transporterverkauf)
    • Martin Pohl (Key Account Manager und BERESA Flotten Sterne der BERESA OWL Niederlassung)
    • André Niemeier (CharterWay Mietberater der BERESA OWL Niederlassung)
    • Nils Ruttkamp (studentischer Einkaufsservice)
    • Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fachhochschule Bielefeld für die Fakultät Ingenieurwissenschaftlichen und Mathematik)
    • Jens Hillenkötter (Exponauts)
    • Sven Stock (free-2-move)
    • Jürgen Rost (Rost Gebäudetechnik)
    • Roman Stahl (CompAct GmbH)
    • Jens Ohlemeyer (Vorstandsvorsitzender KlimaWoche Bielefeld e.V.)
  • Informationen zum Carsharing Projekt der KlimaWoche Bielefeld e.V. und der Fachhochschule Bielefeld:

Eine Studiengruppe der Fachhochschule Bielefeld, bestehend aus Dennis Walker, Tristan Wilke, Leonhard Schoenfelder, Walter Klassen, Sandra Jaschke und Binayet Karaduman, hat unter der Leitung von Professor Dr. Jens Haubrock (Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik) ein Ladekonzept für die teilnehmenden Teams der e-CROSS GERMANY 2017 entwickelt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der e-Rallye und e-Bike Tour vom 1.-3. September erhalten damit einen individuellen Ladeplan und eine optimale Betreuung beim Laden ihrer Elektrofahrzeuge.

Vom 29.-30. Juli 2017 fährt die Studiengruppe der FH Bielefeld, zusammen mit dem technischen Direktor Roman Stahl, alle öffentlichen Ladesäulen entlang der Route der e-CROSS GERMANY 2017 ab und wird diese auf ihre Funktionsfähigkeit testen, damit die Teams der e-CROSS GERMANY ihre Elektrofahrzeuge während der diesjährigen Tour reibungslos laden können. Unterstützt wird die Kontrollfahrt der Ladesäulen in NRW entlang der e-CROSS GERMANY Strecke mit einem BMW i3 der Walkenhorst Gruppe und einem Renault Zoe von Auto Mattern. Vielen Dank sagt die e-CROSS GERMANY für das Engagement aller Beteiligten!

Jetzt anmelden zur attraktivsten e-Rallye Deutschlands unter https://ecross-germany.de/tour-2017/. Die Anmeldung ist mit, aber auch ohne eigenes e-Fahrzeug oder e-Bike möglich durch die Unterstützung unserer Kooperationspartner.

#ecross2017 #fhbielefeld #walkenhorstgruppe #automattern #bmw #renault

Die letzten zwanzig Startplätze sind bei der e-CROSS GERMANY zu vergeben. Für interessierte Teilnehmer ohne eigenes e-Fahrzeug oder e-Bike bieten freundlicherweise  folgende Autohäuser und Kooperationspartner ihre Elektrofahrzeuge und e-Bikes zum Testen an während der e-CROSS GERMANY vom 1.-3. September quer durch NRW: BMW i3 von Becker-Tiemann, VW e-Golf von Schröder Teams, VW e-up!, e-Golf und BMW i3 von der Stadtwerken Bielefeld, BMW i3 und VW e-Golf von DMG MORI, Nissan Leaf und Renault Zoe von Auto Mattern, Renault Zoe von Otto Bitter, VW e-Golf vom Autohaus Steinböhmer, Mercedes-Benz B-Klasse ed von BERESA, BMW i3 von BMW Walkenhorst, sowie e-Bikes von Emotion Technologies Bielefeld, elby bikes und Trenoli. Jetzt noch anmelden zur schönsten e-Rallye und e-Bike Tour Deutschlands: https://ecross-germany.de/tour-2017/

Ein absolutes Highlight im Teilnehmerfeld der e-CROSS GERMANY 2017: Der Retrokäfer von http://e-flat.com. Der elektrifizierte Käfer weckt Emotionen und Fahrspaß auf eine ganz besondere Art und Weise und wird die Zuschauer und Teilnehmer der diesjährigen e-CROSS GERMANY in ihren Bann ziehen.

Foto Pressemitteilung/News: Wolfgang Rudolf (Neue Westfälische Zeitung)

Personen auf dem Pressefoto von links: Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld), Roman Stahl (technischer Direktor der e-CROSS GERMANY), Merlin An Mey (VW Auto Teams Schröder), Michel Deutschendorf (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Daniel Backwinkel (elby e-bikes), Thorben Raduns (VW Autocenter Gaus), Jan Schneider (BMW Becker-Tiemann), Jens Ohlemeyer, Johannes Fleiter (BMW Becker-Tiemann), Ricardo Rencoret (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Meinolf Maasmeier (e-CROSS GERMANY Team Stadt Verl), Christian Kracht (Stadtwerke Bielefeld), Fabian Georgi (FH Projekt e-CROSS GERMANY App-Entwicklung), Thomas Rauch (e-CROSS GERMANY Team RW3D-Druckwerk GmbH)

 

#ecross2017

Der e-CROSS GERMANY Kooperationspartner RW 3D-Druckwerk wird auch in diesem Jahr wieder die Pokale für die Sieger der e-CROSS GERMANY 2017 herstellen. Die RW 3D Druckwerk GmbH versteht sich als innovativer Entwicklungspartner und berät Unternehmen bezüglich der Auswahl von geeigneten Technologien und Materialien rund um das Thema 3D-Druck und der additiven Fertigung. Ziel ist möglichst schnell und wirtschaftlich qualitativ hochwertige endproduktnahe Prototypen und Kleinserien herzustellen. Die e-CROSS GERMANY Teams können sich auf diese attraktiven und hochwertigen 3D-Druck Pokale freuen. Die Jagd auf den Titelverteidiger, dasTeam „ Sonnenwagen“ der RWTH Aachen, ist eröffnet.

Hier erfahren Sie mehr: http://www.rw-3d.de

#ecross2017 #rw3ddruckwerk #sonnenwagen #champions #rwthaachen

Inhalte  e-CROSS GERMANY Pressekonferenz 25.07.17

  • Anlass: Informationen zur e-CROSS GERMANY 2017 vom 31.08. – 03.09.17
    • Kommunikation eines deutlichen und begründeten Statements und einer Forderung der e-CROSS GERMANY und aller Teams und Partner für emissionsfreie Mobilität in Bielefeld, OWL und NRW mit einem ganzheitlichen Ansatz
    • Aufruf zur Teilnahme an der e-CROSS GERMANY 2017 und Präsentation einiger Teams
    • Präsentation der Elektrofahrzeuge, die freundlicherweise von Autohäusern und Partner der Region zum Testen während der e-Rallye bereitgestellt werden, mit dem letzten Stand der Technik und weiteren Lösungen und Dienstleistungen rund um Elektromobilität
    • Kooperationspartner (u.a.)
      • VW Autocenter Gaus
      • Auto Mattern (Nissan, Renault)
      • VW Steinböhmer
      • BMW Becker-Tiemann
      • BERESA mit Mercedes-Benz
      • Renault Otto Bitter
      • VW Schröder Teams
      • Stadtwerke Bielefeld
      • BMW Walkenhorst
      • DMG MORI
      • Emotion technologies Bielefeld (e-Bikes)
      • elby e-bikes
    • Erläuterung der wissenschaftlichen Unterstützung der e-CROSS GERMANY durch die Fachhochschule Bielefeld mit Studienprojekten zu Marketing, Ladeinfrastruktur und der Entwicklung einer App
    • Bekanntgabe eines sehr besonderen Teams mit einem hochattraktiven e-Fahrzeug und einer prominenten Besetzung
  • Datum: 25.07.17
  • Ort:
    • Fachhochschule Bielefeld
    • Interaktion 1
    • 33619 Bielefeld
    • Treffen mit den e-Fahrzeugen für ein Foto zunächst auf dem Platz vor dem Haupteingang der Fachhochschule
    • Pressegespräch dann anschließend in Raum E 105
  • Zeit: 11.30 Uhr
  • Anwesende:
    • Prof. Dr. Lothar Budde (Dekan der Fachhochschule Bielefeld für die Fakultät Ingenieurwissenschaftlichen und Mathematik)
    • Kooperierende Autohäuser, e-Bike Händler und Kooperationspartner der Region
    • Teams der e-CROSS GERMANY 2017
    • Studiengruppen der FH zu Ladeinfrastruktur, App-Entwicklung und Marketing
    • Thomas Greif (Vorstandsmitglied und Schatzmeister KlimaWoche Bielefeld e.V.)
    • Jens Ohlemeyer (e-CROSS GERMANY Tour-Manager)
  • Dokumentation 2016:

 

Über Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz würde ich mich sehr freuen. Bitte melden Sie mir kurz zurück, ob Sie zu der Pressekonferenz kommen können.

#ecross2017 #elektromobilitaet

Pressekontakt: 

Jens Ohlemeyer
Tour Manager e-CROSS GERMANY
mobil: +49 176 64004034
Email: ohlemeyer@ecross-germany.de

Anschrift:
Loebellstraße 10
33602 Bielefeld

www.ecross-germany.de

https://www.instagram.com/ecross_electric/

Der dänisch-niederländische Windsurfer Bjørn Dunkerbeck ist mit 42 Weltmeistertiteln der bisher erfolgreichste Windsurfer und somit einer der erfolgreichsten Profisportler der Welt. Seit Juli 2017 ist er offizieller Botschafter der e-CROSS GERMANY, der nationalen Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge.

Mit neun Jahren begann er mit dem Windsurfen. Sein kraftvoller athletischer Stil, kombiniert mit Talent und Ehrgeiz brachten ihn früh an die Weltelite heran. Durch seine Experimentierfreudigkeit trieb er die Materialentwicklung voran und konnte dadurch bald gut honorierte Sponsorenverträge mit der Surfindustrie abschließen. Als er jahrelang allen Konkurrenten in allen Disziplinen überlegen war, kamen Werbeverträge für Konsumgüter dazu. In Deutschland wurde er durch seine Nutella-Werbespots einem breiten Publikum bekannt. Heute wirbt er für die österreichische Marke Red Bull.

Der Tour-Manager der e-CROSS GERMANY, Jens Ohlemeyer, freut sich sehr über die Unterstützung dieses charismatischen und weltweit beliebten Profisportlers.

 

Weitere Informationen zu Bjørn Dunkerbeck finden Sie ⇢ hier.

 

#ecross2017 #björndunkerbeck