Elektromobilität in der Landeshauptstadt Düsseldorf

Klima- und Umweltschutz – Praxis – Modellprojekte
Erdöl reicht nach Schätzungen weltweit nur noch etwa 50 Jahre. Eigentlich ist sogar diese Zeitspanne viel zu optimistisch zu nennen, da ein Großteil der fossilen Energierohstoffe in der Erde bleiben muss, damit das Weltklima nicht zu sehr aus dem Takt gerät. Alternativen zum erdölabhängigen Individualverkehr zu finden ist auf jeden Fall unausweichlich.
Eine bedeutende Alternative für die individuelle Mobilität ist das Elektrofahrzeug (einschließlich Elektrorad). Elektrische Antriebe haben klare Umweltvorteile gegenüber herkömmlichen Fahrzeugen: beim Klimaschutz, beim Lärmschutz und bei der Luftreinhaltung. Außerdem sind Elektromotoren besonders langlebig und benötigen keine Verschleißteile und -materialien wie Motoröl, Luftfilter, Zündkerzen, Kupplungsbeläge.
Die Landeshauptstadt Düsseldorf engagiert sich seit 2009 im Rahmen von Modellprojekten für die Elektromobilität. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über die Gründe dafür, die Projektergebnisse und Pläne für die Zukunft. Mit Links und Literaturhinweisen wollen wir eine weitergehende Beschäftigung mit dem Thema Elektromobilität anregen.

Umweltamt Düsseldorf
Brinckmannstraße 7
40225 Düsseldorf
www.duesseldorf.de/umweltamt

Leave a Reply

Your email address will not be published.