Bielefeld/DüsseldorfAachen, 23.08.18

Die Surflegende und der mehrfache Weltmeister im Windsurfing, Bjørn Dunkerbeck, und der Weltklasse-Windsurfer, Klaas Voget  nehmen am diesjährigen Wertungslauf der e-CROSS GERMANY in Nordrhein-Westfalen vom 31.08.-02.09.18 teil. Die beiden Mercedes-Benz Markenbotschafter gehen im elektrischen smart an den Start. Sein Engagement für Natur- und Umweltschutz unterstreicht Bjørn Dunkerbeck mit seinem Statement als offizieller e-CROSS GERMANY Botschafter:

»Durch die beinahe tägliche Erfahrung der Kraft des Windes als Profi-Windsurfer seit nunmehr über 30 Jahren habe ich eine ganz besondere Beziehung zur Natur und den Naturgewalten entwickelt Unsere Natur ist kraftvoll und zerbrechlich zugleich. Deswegen setze ich mich seit Jahren dafür ein, dass unsere Umwelt geschützt wird, so dass auch zukünftige Generationen eine lebenswerte Zukunft haben mit einer intakten Natur. Wir sind alle aufgefordert, etwas zum Schatz der Natur beizutragen«, so Dunkerbeck. »Deswegen unterstütze ich eine emissionsfreie Fortbewegung und eine Elektrifizierung aller Verkehrsmittel, gespeist von erneuerbaren Energien. Die e-CROSS GERMANY verfolgt genau diesen ganzheitlichen Ansatz vernetzter, intelligenter und emissionsfreier Mobilität. Ich freue mich deswegen sehr, dass ich die e-CROSS GERMANY als offizieller Botschafter tatkräftig unterstützen kann.«

Klaas Voget unterstreicht diese Aussage mit seinem Statement: „Als Windsurfer bewegen wir uns allein durch den Wind angetrieben mit bis zu fast 100km/h über das Wasser. In Zukunft auch emissionsfrei zum Windsurfen fahren zu können ist eine tolle Vision. Ich freue mich auf die e-CROSS GERMANY Rallye mit Bjørn im Smart EQ fortwo, auch wenn wir diesmal kein Board dabei haben werden.

Unter dem Motto: >> Be first. Drive electric ist der smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,5 – 12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) mit dem 22kW Bordlader ein ideales Fahrzeug für die Teilnahme an der e-CROSS GERMANY. Die Zukunft urbaner Mobilität ist elektrisch, und alles, was Engagierte und First Mover zum Umsteigen brauchen, sind Neugier und den Mut, vorneweg zu fahren. Ob als Zweisitzer, Viersitzer oder Cabrio: Mit intelligenter Technik, ungeschlagener Praktikabilität und einzigartigem Fahrspaß denkt der smart EQ Mobilität in der Stadt konsequent weiter– beinahe lautlos, lokal emissionsfrei und immer mit dem vollen Drehmoment. Die e-CROSS GERMANY freut sich auf das Surfer-Team Bjørn Dunkerbeck, und Klaas Voget  im neuen smart EQ fortwo.

 

#ecross2018 #smarteq #bjoerndunkerbeck #klaasvoget #windsurfing #zeroemissions

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.