Aachen, 7. September 2012

Fulminanter Auftakt am E-Werk Aachen und auf der Teststrecke Aldenhoven

Fulminanter Auftakt am E-Werk Aachen und auf der Teststrecke Aldenhoven

Am Morgen des 7. September starteten die 50 Teilnehmer der E-Cross Germany NRW vom Ausgangspunkt in Aachen. „Aufgetankt“ mit Ökostrom, freundlicherweise bereitgestellt vom Inhaber des E-Werks in Aachen, Dennis Stöbe, gingen die 15 Teams der Rallye mit ihren E-Autos, E-Motorrädern und E-Rollern auf die Strecke zur ersten Wertungsprüfung im Testzentrum Aldenhoven. Die Teilnehmer der E-Bike Tour starteten ebenfalls ihren Roadtrip Richtung Düsseldorf. In Aldenhoven wurden die E-Fahrzeuge zunächst technisch vom TÜV Nord abgenommen. Danach mussten die Teilnehmer ihr Können beim präzisen und energieeffizienten Fahren unter Beweis stellen. Nach einem kurzen Boxenstopp mit Interviews für ein RTL-Themenspecial im E-Werk, ging es auf die letzte Tagesetappe zum Monkey‘s nach Düsseldorf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.